Physikalische 3D Simulationen

Mit 3D-Simulationen entsteht ein realistisches Abbild der Wirklichkeit im Computer. Vielfach sind 3D Simulationen oder Animationen nicht nur sehr viel schneller und kostengünstiger herzustellen, sondern ermöglichen auch die Erklärung komplexer Zusammenhänge beispielsweise in der Medizin, Industrie oder auch im Maschinenbau. Animationen kommen oft dann zum Einsatz, wenn reale Filmkameras an ihre Grenzen geraten.

Vorteile & Einsatzmöglichkeiten:

  • Komplexe Zusammenhänge werden auf verständliche und unterhaltsame Weise dargestellt
  • Situationen können dargestellt werden, die in der Realität schwer oder gar nicht umzusetzen sind
  • Parameter wie beispielsweise Farbe oder Form können ohne großen Aufwand im Nachhinein geändert werden
  • Explosionen, Feuereffekte, Flüssigkeiten oder andere Prozesse können visualisiert werden, die andernfalls mit hohem Aufwand und Kosten verbunden wären
  • Änderungen können ohne großen Aufwand durchgeführt werden

Zur Erstellung von 3D-Simulationen verwenden wir zahlreiche Programme und Plugins. Einen Teil davon möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen:

Particle Flow (PFlow):

Particle Flow ist ein vielseitiges, leistungsstarkes Partikelsystem. Dabei werden die Partikel mit Hilfe von sog. Operatoren gesteuert, mit denen man Partikeleigenschaften wie beispielsweise Form, Geschwindigkeit, Richtung und Rotation über einen bestimmten Zeitraum bestimmen kann. Particle Flow kann genutzt werden um Explosionen, Rauch oder auch abstrakte Motion Graphics zu erstellen.

MassFX:

MassFX bietet ein Werkzeug für realistische Physik-Simulationen. Dieses Plug-in nutzt Parameter und Kräfte wie beispielsweise Masse, Wind oder Gravitation um Objekte physikalisch korrekt zu steuern und in Echtzeit darzustellen.

Fume FX:

FumeFX ist ein Plugin mit dem man Feuer und Raucheffekte in realistischer Qualität erstellen kann. FumeFX stellt ein Tool zur Verfügung, welches extra für das Simulieren und Rendern von Feuer, Rauch und Explosionen entwickelt wurde. FumeFX integriert sich nahtlos in die Oberfläche unserer Software und kann darüber hinaus problemlos mit den Particle-Flow-Effekten kombiniert werden. Seine Qualität stellte FumeFX bereits in vielen Hollywood Produktionen wie z.B. Thor, Suckerpunch, Spiderman 3, Superman Returns und Iron Man unter Beweis.

Cloth Simulation:

Wie der Name schon sagt lassen sich mithilfe der Cloth Simulation Textilien bzw. Stoffe photorealistisch darstellen. Mit diesem Tool kann man festlegen, welche Objekte in der Szene als Stoff oder als Kollisionsobjekt fungieren sollen. Kräfte wie beispielsweise Wind oder Gravitation steuern dabei das Verhalten der Objekte. Cloth Simulationen werden in der Praxis genutzt, um Kleidung von Charakteren, Interieur Designs oder auch Motion Graphics zu animieren und photorealistisch darzustellen.

Wenn Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Kontakt